Roberta Verna

Name:

  • Roberta Verna

Geburtsdatum:

  • 10.10.1998 in Würzburg

Mein Lieblingsinstrument:

  • Geige

Meine Hobbies:

  • Zeichnen, Ballet tanzen, Geige spielen

Mein Lebensmotto:

  • Tue erst das Notwendige, dann das Mögliche und dann schaffst du das Unmögliche

Mein größter Wunsch:

  • gesund und glücklich bleiben

Hier sehe ich mich in 10 Jahren:

  • an einem Ort (wo, weiß ich noch nicht) , an dem ich glücklich und erfolgreich sein werde

Wichtige Meilensteine meiner Karriere:

  • Herrn Max Speermann kennengelernt zu haben, mit der Jungen Philharmonie, dem Philharmonischen Orchester Würzburg und in Bad Kissingen zu spielen

Mein bisheriger musikalischer Werdegang:

  • erster Violinunterricht mit 5 Jahren bei Christiane Schuler, später Thomas Hajek, beide Philharmonisches Orchester Würzburg
  • Seit 2008 Geigenunterricht bei Max Speermann an der Hochschule für Musik Würzburg
  • Seit 2009 ist Roberta am Pre-College der Hochschule für Musik aufgenommen und erhält neben dem Violinunterricht auch Unterricht in Musiktheorie, Gehörbildung und Klavier
  • Roberta ist mehrfacher 1. Preisträger beim Wettbewerb „Jugend Musiziert“ auf regionaler und Landesebene. Sie besucht das musische Matthias Grünewald Gymnasium in Würzburg und ist dort am Studienzweig Musik eingeschrieben. Zahlreiche Solokonzerte, Musizieren in verschiedenen kammermusikalischen Formationen und Orchestern prägen den musikalischen Werdegang
  • Zweimal wirkte sie beim Jugendprojekt „Ohren auf“ im Philharmonischen Orchester Würzburg in der 1. Geige mit
  • Roberta ist seit ihrem 5. Lebensjahr festes Mitglied des Kinderballet des Mainfrankentheaters Würzburg und war seitdem regelmäßig an Kinderballettinszenierungen beteiligt
  • Es stehen demnächst 2 Solokonzerte mit der Jungen Philharmonie Würzburg, ein Konzert mit dem Philharmonischen Orchester des Mainfranken Theaters und ein Konzert beim internationalen Festival Kissinger Winterzauber an