Anmelden

Wer kann mitspielen?
Junge fortgeschrittene Musikerinnen und Musiker im Alter von ca. 14 bis 26 Jahren mit ersten Orchestererfahrungen.
Gesucht werden Instrumentalisten für die Besetzung Flöte, Piccoloflöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Horn, Trompete, Posaune, Tuba, Harfe, Pauke, Schlagzeug, Violine I und II, Viola, Violoncello und Kontrabass.

Was kostet die Teilnahme?
Nichts. Die Teilnahme bei der Jungen Philharmonie Würzburg ist kostenfrei. Lediglich bei der Notenausgabe werden 20 Euro Pfand erhoben, die bei Notenrückgabe wieder rückerstattet werden.

Übernachtungsmöglichkeit?
Für auswärtige Musikerinnen und Musiker besteht die Möglichkeit, im Kolping-Gästehaus in der Stadtmitte zu übernachten, wo bereits ein Zimmerkontingent für Mitglieder der Jungen Philharmonie reserviert ist. Die Übernachtungskosten werden vom Förderverein bezuschusst. Weitere Informationen für Auswärtige findest du unten.

Neugierig geworden?
Dann melde dich jetzt an! Hier kannst du den Flyer herunterladen.

Anmeldeschluss?
Der Anmeldeschluss ist am Montag, den 02.10.2017.

Wo kann ich mich anmelden?
Stadt Würzburg
Fachbereich Kultur
Turmgasse 9
97070 Würzburg
Tel.: 0931/37-3396
Fax: 0931/37-3399
E-Mail: anmeldung.juphi@stadt.wuerzburg.de

Noten

Du hast dich zur nächsten Projektphase angemeldet? So geht es weiter: der nächste Termin ist die Notenausgabe. Dort erhältst du gegen eine Kaution einen Satz Noten für deine Stimme. Mit ihnen kannst du mit deinem Lehrer oder daheim vor der Projektphase üben und wirst sie auch während der Projektphase in Register- und Tuttiproben benutzen.

Wann und Wo findet die Notenausgabe statt?
Der Termin wird noch veröffentlicht.

Kaution?
Für die Noten, die wir euch aushändigen, müssen wir eine Kaution in Höhe von 20 Euro erheben. Wir bitten euch das Geld passend am Freitag mitzubringen. Das Geld bekommt ihr nach dem Abschlusskonzert wieder zurück!

Ihr habt keine Zeit persönlich vorbeizukommen, oder ihr wohnt zu weit weg?
Dann ist das überhaupt kein Problem!

Ihr überweist die Kaution für die Noten (20 Euro) auf folgendes Konto:
Förderverein der Jungen Philharmonie Würzburg e. V.
IBAN: DE13 7905 0000 0047 5048 81
BIC: BYLADEM1SWU
Verwendungszweck: Name des Teilnehmers / der Teilnehmerin

Sobald das Geld eingegangen ist, werden wir euch die Noten umgehend zuschicken.

Bild-, Video- und Tonaufnahmen

Damit die Junge Philharmonie Würzburg auch in den Medien professionell auftreten kann, benötigen wir im Zuge der Anmeldung zur Projektphase euer Einverständnis, dass der Fachbereich Kultur der Stadt Würzburg Ton-, Video- und Bildaufnahmen für die Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Zeitungsartikel, Homepages) nutzen darf.

Das entsprechende Dokument wird euch bei der Notenausgabe ausgeteilt. Bitte bringt es vollständig ausgefüllt und unterschrieben zur ersten gemeinsamen Probe mit.

Proben

Wichtiger Hinweis:
Aus gegebenem Anlass weisen wir darauf hin, dass ihr bei den Probenphasen und Konzerten auf eure Instrumente achten bzw. sie am besten auch versichern lassen solltet. Während der Projektphase gibt es im Schadensfall keine pauschale Instrumentenversicherung bei der Stadt Würzburg.

Wann geht’s los?
Probenbeginn ist Sonntag, 29.10.2017.

Wo wird geprobt?
Wird noch bekannt gegeben.

Gibt es vor Ort Notenständer?
Nein, bitte denkt unbedingt daran, euren eigenen Notenständer zu den Proben und auch zu den Konzerten mitzubringen.

Für Auswärtige

Du willst bei uns mitspielen und kommst nicht aus Würzburg? Das ist gar kein Problem!

Vor der Projektphase
Anmelden kannst du dich ganz normal, gib aber bitte unbedingt mit an, wenn du einen Übernachtungsplatz in Würzburg brauchst.
Für die Notenausgabe musst du nicht extra nach Würzburg reisen, du kannst auch die Notenkaution überweisen, dann werden dir die Noten zugeschickt.

Während der Projektphase
Das Leitungsteam organisiert immer ein Kontingent im Kolpinghaus (Link, Karte).
Alle, die nicht bei Bekannten oder Freunden unterkommen können, bekommen dort einen Platz.
Die Kosten für die Übernachtung werden während der Phase (meistens Freitags) in der Probe eingesammelt. Außerdem werden sie freundlicherweiße vom Förderverein bezuschusst.

Wichtig ist, dass die jungen Musikerinnen und Musiker dort nicht betreut werden! Eltern sollten also vor der Anmeldung abschätzen, ob sie ihrem Kind zutrauen, alleine in Würzburg unterwegs zu sein.

Die Mahlzeiten werden bei der Unterkunft nicht mitgebucht. Du kannst aber in einem der Cafés in der Nähe frühstücken gehen.
Zum Mittagessen gehen alle Musikerinnen und Musiker zusammen ins Kasino – die Kantine der Stadt Würzburg.
Beim Abendessen versorgt ihr euch wiederum selbst in der Stadt.

Konzert

Wo treten wir auf?
Alle Informationen zum aktuellen Konzerten findest du hier.

Konzertkleiung
Wir treten in schwarz-weiß auf. Durch die einheitliche Kleidung wirken wir nicht nur klanglich, sondern auch optisch sehr professionell auf das Publikum, von dem wir keine Abendgarderobe bei den Konzerten erwarten.