7. Projektphase Vorlage 2010 Herbst

Das Konzert

Lassen Sie sich auch in der zweiten Hälfte 2010 wieder verzaubern von einer hochwertigen Performance der Jungen Philharmonie Würzburg. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei dem Doppelkonzert von Carl Ph. E. Bach in der Fassung für zwei Harfen und Orchester. Die Gegenüberstellung von „altem“ und „modernem“ Tasteninstrument ähnelt dem der Doppelkonzerte für Block- und Querflöten, die einen ähnlich reizvollen Klangkonrast gaben. Außerdem präsentieren die Musiker der Jungen Philharmonie Würzburg ansprunchsvolle und bekannte Titel der Komponisten Edvard Grieg und Niels Wilhelm Gade. Genießen Sie diese Klänge der besondern Art.

Die Details

In den Genuss dieses musikalischen Highlights können Sie gleich an zwei Tagen kommen. Der erste Auftritt findet am Samstag, den 06.11.2010 im Festsaal des Rehabilitations- & Präventionszentrums Bad Bocklet statt. Am Sonntag, den 07.11.2010 spielt die Junge Philharmonie Würzburg im Konzertsaal der Hochschule für Musik Würzburg.

Das Programm

„Im Herbst“ Konzert-Ouvertüre op.11 (1888) – Edvard Grieg (1843 – 1907)

Doppelkonzert Es-Dur für 2 Harfen und Orchester Wq 47 – Carl Ph. E. Bach (1714 – 1788)
Solisten: Maria Theresa Freibott und Anton Mangold

Sinfonie Nr. 8 h-Moll op.47 – Niels Wilhelm Gade (1817 – 1890)
komponiert 1871