19. Projektphase 2016 Herbst

Das Konzert

In diesem Herbst werden wir ein Programm einstudieren, das – neben bekannten und beliebten Orchesterwerken von Leonard Bernstein und George Gershwin – als Highlight eine Komposition eines Absolventen der Hochschule für Musik Würzburg enthält. Johannes Kern ist 24 Jahre alt, hat u.a. bei Prof. Robert HP Platz in Würzburg Komposition studiert und sein Studium gerade mit dem Bachelor of Music abgeschlossen. Mit der Uraufführung seines Konzerts für Schlagzeug und Orchester wollen wir unter dem Motto „Junge Philharmonie spielt Junge Musik“ eine Kooperation mit der Hochschule für Musik Würzburg beginnen und möglichst einmal im Jahr ein Werk einer jungen Komponistin oder eines jungen Komponisten in unser Programm aufnehmen. Auf diese Zusammenarbeit freuen wir uns sehr und sind schon gespannt darauf, welche einzigartigen Kompositionen wir in der aktuellen Projektphase und in Zukunft zur Uraufführung bringen können.

Die Details

Die beiden Konzerte finden am Samstag, 05.11.2016 um 20:00 Uhr in der Augustinerkirche Würzburg und am Sonntag, 06.11.2016 um 18:00 Uhr in der Hochschule für Musik Würzburg statt. Unter der künstlerischen Leitung von Hermann Freibott spielen wir neben der Komposition von Johannes Kern die Ouvertüre zu „Candide“ von Leonard Bernstein und die Rhapsody in Blue von George Gershwin.

Das Programm

Ouvertüre zu „Candide“ – Leonard Bernstein (1918 – 1990)

Konzert für Schlagzeug und Orchester – Johannes Kern (*1992)
Solist: Konstantin Mann

Rhapsody in Blue – George Gershwin (1898 – 1937)
Solist: Rudolf Ramming