17. Projektphase 2015 Herbst

Das Konzert

Nach dem aufregenden und erfolgreichen Wettbewerbskonzert der vergangenen Projektphase zum Thema „Krieg und Frieden“ bieten wir für den November ein vergleichsweise konventionelles Programm mit Werken von Brahms, Weber und Schubert an. Der große Konzertsaal der Hochschule für Musik ist noch wegen des Einbaus einer Konzertorgel geschlossen, und so werden wir in der evangelischen Kirchengemeinde St. Stephan unser Würzburger Konzert geben mit einem der Jahreszeit und dem Raum angemesse-nen Programm vorwiegend ernsten Charakters. Für das Konzert in der Region Würzburg konnten wir die Stadtpfarrkirche St. Michael in Lohr am Main gewinnen.

Von Johannes Brahms die Tragische Ouvertüre op.81, von Carl Maria von Weber das Konzert für Fagott und Orchester F-Dur op.75 und die Sinfonie Nr. 8 h-Moll „Unvollendete“ von Franz Schubert.

Die musikalische Leitung liegt in Händen des künstlerischen Leiters Hermann Freibott.

Seien Sie gespannt!

Wir wünschen allen Musikern und allen unseren Gästen wieder ein Musikerlebnis der besonderen Art.

Die Details

Wie gewohnt, gibt es auch in dieser Projektphase wieder zwei Konzerttermine an denen wir Sie herzlich einladen unserem anspruchvollen Konzertprogramm zu lauschen. Der erste Auftritt findet am Samstag, 07.11.2015 um 19.30 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Michael in Lohr am Main statt. Am Sonntag, 08.11.2015 um 18.00 Uhr spielt die Junge Philharmonie Würzburg in der Kirche St. Stephan in Würzburg.

Das Programm

 

Tragische Ouvertüre op.81 – Johannes Brahms (1833 – 1897)

Konzert für Fagott und Orchester F-Dur op.75 – Carl Maria von Weber (1786 – 1826)
Solist: Felix Amrhein

Sinfonie Nr. 8 h-Moll „Unvollendete“  – Franz Schubert (1797-1828)

 

Plakat